Entdecke ungewöhnliche Innovationen, neue Trends und zukunftsweisende Forschung aus der Welt

Süße Verwandlung

Life Science

Zuckertang kann bei Gewichtsabnahme und essbare Löffel der Umwelt helfen. Zucker versorgt unsere Körper aber auch mit Energie.

Ein Forschungsteam der Technischen Universität München und des MIT hat nun eine Energiequelle für Implantate entwickelt, die mit körpereigener Glukose “ernährt” werden könnte.

Denn sie enthält elektrisch geladene Teilchen und chemische Umwandlungsprozesse in der neuen, sterilen Brennstoffzelle setzen diese frei.

Die negativ geladenen Teilchen wandern zum Stromkreis und die positiven landen nach Kontakt mit Luftteilchen als leicht verkraftbare Wassermoleküle wieder im Körper.

Mit 400 Nanometern Dicke und 0,3 Millimetern Breite ist die Brennstoffzelle winzig. Sie liefert aber bis zu 80 Millivolt Strom, was für Sensoren oder Herzschrittmacher ausreicht.

Außer letztere können sich selbst versorgen oder nach erfolgreichem Einsatz sogar auflösen.

Inspiration teilen

Vorheriger ArtikelGute Nachrichten
Nächster ArtikelAußergewöhnlich talentiert

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Vorsprung durch wöchentlichen Newsletter

Holt euch die Inspiration direkt in eure Inbox mit dem wöchentlichen Newsletter. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten zu nachhaltiger Innovation: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks