Kuratierte News zu Startups, Trends und allerneuester Forschung inspirierend zusammengefasst

Gemischte Menge

Sustainability

Einlegesohlen mit Sporen bieten Bakterien und Fußkrankheiten keine nahrhafte Basis.

Ein Startup aus Kanada nutzt ebenfalls Pilzsporen, allerdings um ein proteinreiches Nahrungsmittel aus Pflanzen in großen Mengen herzustellen.

Dafür extrahieren sie zuerst Zucker aus Agrarabfällen. Er dient als Nahrung für nur einen Teelöffel voll Sporen, die von verschiedenen essbaren Pilzen stammen und in großen Stahlbehältern mit dem Zucker zum Gären gebracht werden.

Die fertig fermentierte Mischung wird anschließend in geschnetzelte Stücke getrocknet und ist in geschlossenen Behältern 12 Monate lagerbar. Geschmacklich soll die Zutat neutral und für verschiedene Gerichte geeignet sein.

Andere fermentieren Pflanzen und Pilzsporen zu einer Alternative für Fisch oder vergären Zuckerrohr zu hoch erhitzbarem Öl.

Inspiration teilen

Vorheriger Artikel
Nächster Artikel

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Dein Vorsprung dank Newsletter

Hol dir die Inspiration direkt in deine Inbox mit dem regelmäßigen Newsletter am Freitag. Die positiven News zu Innovation sorgen für frische Perspektiven und zündende Ideen. Nicht zu vergessen: die coolen Themen sind idealer Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks