Entdecke ungewöhnliche Innovationen, neue Trends und zukunftsweisende Forschung aus der Welt

Meer Genuss

Sustainability

Pflanzliche Alternativen machen vor keinem tierischen Produkt halt. Wie etwa diesem hier.

Jetzt hat ein Startup aus Chicago veganen Fisch entwickelt, der sogar für Sushi oder Ceviche verwendet werden kann.

Thunfisch, Felchen, Garnelen und Calamari können durch ein Fermentationsverfahren in Textur und Geschmack perfekt nachgeahmt werden.

Für die Herstellung wird eine organische Grundsubstanz mit einer Nährlösung versorgt. Den wachsenden Mikroben wird ein Pilzstamm hinzugefügt. So kann die Fermentation beginnen.

Durch die lang erprobte Kombination von Hitze und Feuchtigkeit entwickelt sich dadurch ein proteinreiches Stück Fischmuskel.

Bereits nächstes Jahr soll das Produkt für eine Entlastung der Weltmeere sorgen. Garantiert frei von Schwermetallen, Antibiotika und Mikroplastik.

Dann heißt es auch mit guten Gewissen: Darf’s ein bisschen Meer sein?

Inspiration teilen

Vorheriger ArtikelNeue Verwandtschaft
Nächster ArtikelSouverän überzeugt

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Vorsprung durch wöchentlichen Newsletter

Holt euch die Inspiration direkt in eure Inbox mit dem wöchentlichen Newsletter. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten zu nachhaltiger Innovation: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks