Kreativer Space und Innovationsplattform einer globalen Community für nachhaltige Lösungen

Sanft beseitigt

Inspiration teilen

Mobility

Weder im Garten noch auf landwirtschaftlichen Feldern ist es ein gern gesehener Gast.

Unkraut. Besonders auf Bauers Feld schnappt es dem eigentlichen Erzeugnis Nährstoffe und Wasser weg.

Ein Startup aus Seattle will jetzt Abhilfe schaffen, damit nicht zu umwelt- oder sogar gesundheitsschädlichen Vernichtungsmitteln gegriffen werden muss, um die störenden Pflanzen loszuwerden.

Sie haben einen Roboter entwickelt, der künstliche Intelligenz, Lasermodule und autonome Navigation kombiniert.

Die autonom fahrende Maschine bewegt sich selbstständig über das Feld, identifiziert Unkraut und entfernt es dann zuverlässig mit der Wärme eines Hochleistungslasers.

Bis zu 100.000 Pflanzen können in nur einer Stunde entfernt werden. Der Boden an sich bleibt dabei unangetastet und gesund.

So können Landwirte wie im Schlaf ihre Erträge steigern und gleichzeitig die Umwelt schonen.

Vorheriger ArtikelHaargenau erforscht
Nächster ArtikelNachhaltiger Durchblick

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Inspiration direkt in die Inbox

Meldet euch für den wöchentlichen Newsletter an. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Thema für warmherzige Gespräche.

Ähnliche Chillipicks