Entdecke ungewöhnliche Innovationen, neue Trends und zukunftsweisende Forschung aus der Welt

Internationaler Platz

Art &  Leisure

Über die passende Suchmaschine können Menschen mit Behinderungen Reiseziele vorab überprüfen.

Ein Startup aus Spanien hilft Studierenden während eines Erasmus-Austauschprogramms dabei, die passende Unterkunft im neuen Wohnland zu finden.

Durch die Nutzung ihrer Plattform fallen Hürden wie Sprache, lokale Rahmenbedingungen und das Finden von vertrauenswürdigen Kontakten vor Ort weg.

Wohnung oder Zimmer in einem Studentenwohnheim oder einer WG werden online gesucht.

Dafür muss nur die zukünftige Universität oder die Zielstadt und der Zeitraum eingegeben werden. Die Ergebnisse lassen sich nach Vorlieben wie Preis, Größe und Ausstattung filtern.

So schaffen es zukünftig bald mehr als nur 50% der 800.000 Teilnehmenden des Austausch-Programm eine Unterkunft zu finden.

Sonst hat eventuell noch der eine oder die andere Seniorin ein Plätzchen frei.

Inspiration teilen

Vorheriger ArtikelAstronomische Neutralität
Nächster ArtikelProgrammierte Wahrnehmung

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Vorsprung durch wöchentlichen Newsletter

Holt euch die Inspiration direkt in eure Inbox mit dem wöchentlichen Newsletter. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten zu nachhaltiger Innovation: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks