Kreativer Space und Innovationsplattform einer globalen Community für nachhaltige Lösungen

Akademische Aufklärung

Inspiration teilen

Diversity & Ethics

Sie spielte in Filmen wie Juno oder Inception mit und setzte sich seit langem für die LGBTQ Community ein. Ende 2020 wechselte Ellen Page zu Elliot Page mit männlichem Pronom.

Ein bewegender und ermutigender Schritt für alle Personen, die sich mit einem anderen Geschlecht als dem, das die Natur ihren Körpern gegeben hat, identifizieren.

Auch im Forschungsbereich tut sich etwas. Ende März wurde in Chicago das „Zentrum für angewandte Transgender-Studien“ eröffnet.

Die gemeinnützige Organisation wird in Zusammenarbeit mit anderen Institutionen und wissenschaftlichem Fachpersonal weltweit empirische Untersuchungen durchführen.

Mit den Daten aus der akademische Forschung zu Transgender-Themen sollen Politik und Öffentlichkeit informiert werden.

Ziel ist, Aufklärungsarbeit zu leisten und die Lebensqualität der Transgender-Gemeinschaft zu verbessern.

Vorheriger ArtikelKühlende Ablenkung
Nächster ArtikelHaargenau erforscht

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Inspiration direkt in die Inbox

Meldet euch für den wöchentlichen Newsletter an. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Thema für warmherzige Gespräche.

Ähnliche Chillipicks