Entdecke ungewöhnliche Innovationen, neue Trends und zukunftsweisende Forschung aus der Welt

Ein gutes Händchen

Inspiration teilen

Mobility

Bereits im Bauch spürt ein Baby Berührungen. Der Tastsinn ist der erste Sinn, der sich entwickelt. Für blinde Menschen ist er besonders wichtig.

Eine Studentin der Biotechnologie in Boston entwickelt jetzt eine mechanische Hand, die es taubblinden Menschen ermöglicht ohne Übersetzer mit anderen zu kommunizieren.

Die Hand wird durch einen Computer gesteuert und kann verschiedene Zeichen der Gebärdensprache darstellen. Diese können dann ertastet werden.

Die Technik steckt noch in den Kinderschuhen, aber der Roboter lernt stetig mehr Zeichen der amerikanischen Gebärdensprache dazu, um schon bald alle wichtigen Wörter mit den Fingern darstellen zu können.

Er könnte zu Hause – etwa bei der Email-Korrespondenz helfen, aber auch an öffentlichen Orten und Arztpraxen zum Einsatz kommen.

Sprache zum Anfassen.

Vorheriger ArtikelGefühlvolles Training
Nächster ArtikelMassenhaft gespart

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Vorsprung durch wöchentlichen Newsletter

Holt euch die Inspiration direkt in eure Inbox mit dem wöchentlichen Newsletter. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten zu nachhaltiger Innovation: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks