Entdecke ungewöhnliche Innovationen, neue Trends und zukunftsweisende Forschung aus der Welt

Fruchtige Energie

Inspiration teilen

Mobility

Ob im Sport oder zur Konzentrationssteigerung, Traubenzucker gilt als Energie-Turbo. Bei Elektroautos übernimmt diese Funktion ein Superkondensator.

Verglichen mit einem Akkumulator ist dessen Leistungsdichte 10-100-mal so hoch und schneller verfügbar. Gespeichert wird die Energie in ultradünnen Kohlenstoffplatten.

Für deren Herstellung, fand ein internationales Forschungsteam an einer Uni in Singapur heraus, eignet sich auch ein in Asien weit verbreitetes Material. Obwohl kompostierbar, landet es meist ungenutzt auf Müllhalden: die Schalen von Tamarindenfrüchten.

Denn diese sind reich an Kohlenstoff und besonders porös, wodurch die Oberfläche des Nanomaterials vergrößert wird.

Dadurch wiederum kann mehr Strom gespeichert werden. Kohlenstoffplatten aus gebranntem Tamarindeschalen-Pulver sind gut elektrisch leitfähig und thermisch beständig.

Zur Herstellung wird zudem weniger Energie benötigt als bei den sonst genutzten Hanffasern.

Super!

Vorheriger ArtikelRollendes Familienglück
Nächster ArtikelGefühlvolles Training

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Vorsprung durch wöchentlichen Newsletter

Holt euch die Inspiration direkt in eure Inbox mit dem wöchentlichen Newsletter. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten zu nachhaltiger Innovation: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Gesprächsstoff für warmherzige Begegnungen.

Ähnliche Chillipicks