Kreativer Space und Innovationsplattform einer globalen Community für nachhaltige Lösungen

Individuelle Ergänzung

Inspiration teilen

Life Science

Bricht uns ein Zahn ab, hilft eine Krone. Passgenau vom Zahnarzt angefertigt.

Prothesen helfen Menschen mit fehlenden Gliedmaßen wieder laufen oder greifen zu können. Doch künstliche Körperteile werden oft in Massen und nicht nach Maß gefertigt.

Mit dem neuen Verfahren eines Forschungsteams der Universität Nottingham lassen sich Prothesen per 3D-Druck als Einzelstück herstellen.

Das Besondere: Die Teile werden in ihrer Beweglichkeit und Robustheit an die Bedürfnisse der Person angepasst.

Ein Algorithmus berechnet auf den Pixel genau, wo und wie viel Silikon und Metall jeweils verwendet werden.

Eine Fingerprothese war so steif genug, um implantiert zu werden und hatte doch ein sehr bewegliches Gelenk.

Die verwendeten Materialien sind außerdem resistent gegen Bakterien. Das reduziert die Gefahr von Infektionen. Antibiotika ade.

Vorheriger ArtikelWertvoll aufgehoben
Nächster ArtikelBeschleunigte Befreiung

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Inspiration direkt in die Inbox

Meldet euch für den wöchentlichen Newsletter an. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Thema für warmherzige Gespräche.

Ähnliche Chillipicks