Kreativer Space und Innovationsplattform einer globalen Community für nachhaltige Lösungen

Effiziente Weiterentwicklung

Inspiration teilen

Technology_de

Das Rezept für ein neues Lieblingsgericht wird durch viel Ausprobieren verfeinert. Dies gilt auch für die Forschung im molekularen Feld.

Ein Forschungsteam der Technischen Universität München setzt hierbei auf eine Künstliche Intelligenz, die eigenständig und effektiv brauchbare Daten heraussucht.

Bei der Entwicklung von organischen Halbleitern für Solarzellen muss das Wissenschaftsteam dafür zuerst die Leitfähigkeit einiger kleiner Moleküle berechnen.

Diese werden dann von der Künstlichen Intelligenz geprüft. Sie sortiert aus, entwickelt weiter und lernt stetig dazu.

Und wird dabei immer effizienter. Um ein ideales Material zu erzeugen, muss dadurch nicht mehr eine große Anzahl von Versuchen durchgeführt werden, um Moleküle zu testen.

Klasse – statt Masse.

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Inspiration direkt in die Inbox

Meldet euch für den wöchentlichen Newsletter an. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Thema für warmherzige Gespräche.

Ähnliche Chillipicks