Kreativer Space und Innovationsplattform einer globalen Community für nachhaltige Lösungen

Doppelter Nutzen

Inspiration teilen

Diversity & Ethics

Eine neue Fähigkeit zu lernen, ist genau das Richtige für ein aktives Gehirn. Dazu gehört auch das Lernen und Anwenden einer neuen Sprache.

Ein internationales Forschungsteam hat nun aufgezeigt, dass Mehrsprachigkeit für Kinder mit Autismus-Spektrum-Störung einen großen Nutzen hat.

Sie teilten über 100 autistische, 6-15jährige Kinder in Gruppen auf und führten mit ihnen verschieden Übungen durch.

Dabei wurde beobachtet, dass sich die zweisprachigen Kinder besonders gut in sozialen Interaktionen verhielten.

Sie konnten mehr auf ihr Gegenüber eingehen. Zweisprachigkeit unterstützt also genau die Prozesse im Gehirn, die autistische Kinder vor Herausforderungen stellen.

Neben dem Einsatz von Augmented Reality Apps lohnt es sich also auch, das Lernen mehrerer Sprachen bewusst zu fördern.

Vorheriger ArtikelWertvoll aufgehoben
Nächster ArtikelBeschleunigte Befreiung

Mehr Chillipicks in dieser Kategorie

Verbunden bleiben

Inspiration direkt in die Inbox

Meldet euch für den wöchentlichen Newsletter an. Jeden Freitag kommen positive Nachrichten: handverlesen und kurzweilig. Genau richtig für neue eigene Ideen oder als Thema für warmherzige Gespräche.

Ähnliche Chillipicks